FAQ

Sollten Fragen unbeantwortet geblieben sein zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: Mail schreiben, Kontaktdaten oder per Chat unten rechts am Screen.

Was bedeutet der Name Bringschuld?
Wer sind wir?
Was ist Bringschuld?
Wie verwendet man Bringschuld?
Was meint Bringschuld mit "periodischer Task"?
Wie sende ich einen Check-In für einen Task?
back_me_up && curl https://bringschuld.io/check_in/haksbk12h3qdh18217

Email: Jeder Task hat auch eine einzigartige Email. Um via Email einzuchecken muss Ihr Task eine Email (mit beliebigem Inhalt) an diese Email Adresse senden:
(Z.B.: 9c80711da4e89ec678c@checkin.bringschuld.io)
Anhänge dürfen nicht größer als 25 MB sein.
Detailierte Setup Hilfe

Wozu gibt es Email Check-Ins?
Werde ich alarmiert wenn ein Check-In außerhalb der angegebenen Laufzeit passiert?
Werde ich alarmiert wenn ein Task öfter als einmal eincheckt?
Unterstützt Bringschuld Intervalle die nicht mit Cronregeln ausgedrückt werden können? Z.B. "alle 30 Tage".
Kann ich das Intervall eines Tasks mit Cronregel definieren?
Kann ich minimal/maximal Laufzeiten meines Tasks angeben?
Mit welchen Programmiersprachen kann Bringschuld verwendet werden?
Welche Features sind in dem gratis Trial-Abonnement enthalten?
Was ist das kleinstmögliche Intervall?
Ist die Anzahl an Alarmierungen an mich beschränkt?
Wozu kann Bringschuld verwendet werden?
  • Überwachung von Cronjobs, periodischen Tasks, periodischen Emails. Alarmiert werden wenn sie sich nicht wie erwartet verhalten.
  • Timen von Cronjobs/Tasks. Alarmiert werden wenn sie zu schnell fertig sind oder zu lange brauchen.
  • Überwachen von "Heartbeats" durch Queue Worker, Daemons, Services, oder jede andere Art von Programm.
  • Compliance Audit: Speichern und Einsehen des zeitlichen Verlaufs aller periodischen Tasks.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?