Wir überwachen Ihre Cronjobs

Lassen Sie das manuelle Überprüfen sein -
Bringschuld alarmiert wenn periodische Tasks fehlschlagen

Ihre Tasks können fehlschlagen -
übernehmen Sie die Verantwortung

Periodisch ablaufende Programme, wie Cronjobs oder periodische Emails können stumm fehlschlagen. Ohne manuelle Überprüfung kann man sich nicht sicher sein ob sie liefen. Im schlimmsten Fall finden Ihre Nutzer vor Ihnen heraus, dass etwas schief gelaufen ist. Bringschuld alarmiert Sie via SMS und/oder Email in der Minute in der Ihr Task fehlschlägt. Wie?

Gewissheit durch Checks

Mit Bringschuld verschaffen Sie Ihrem Unternehmen einen kompletten Überblick über den Status seiner Cronjobs, periodischen Tasks, Emails und Backups an einem Ort. Durch die Check-Ins, die Ihre Tasks bei erfolgreicher Fertigstellung an Bringschuld via HTTP-Requests oder Email senden, wird ihr zeitlicher Verlauf festgehalten.

Zwei Schritte...
um Kontrolle zu übernehmen

1

Bringschuld von periodischem Task erzählen

Cron-Regel oder Intervall (z.B. alle 25 Stunden) und Maximallaufzeit angeben
Angeben wer bei Fehlschlag alarmiert werden soll (Email und/oder SMS)
2

Periodischen Task so anpassen, dass er bei erfolgreicher Fertigstellung HTTP-Requests oder Emails an Bringschuld sendet.

Um Bringschuld zu verwenden passen Sie Ihre Tasks so an, dass sie bei erfolgreicher Fertigstellung einen HTTP-Request an ihre einzigartige Bringschuld-URL senden. Dies funktioniert in jeder Umgebung die mit dem Internet verbunden ist. Hier ist ein Beispiel-URL:

https://www.bringschuld.io/check_in/yourTaskToken
Ein Cronjob in Ihrem Crontab sieht in etwa so aus:
0 1 * * * ./mybackup.sh
Verändern Sie diese Zeile folgendermaßen
0 1 * * * ./mybackup.sh && curl https://www.bringschuld.io/check_in/yourTaskToken &> /dev/null
um bei erfolgreicher Fertigstellung des Tasks einen Check-In an Bringschuld zu senden.

Um zu überprüfen ob periodisch gesendete Emails, wie z.B. automatisierte wöchentliche Zusammenfassungen der Neuigkeiten auf Ihrer Website, ihre Empfänger erreichen, verwenden Sie Email Check-Ins. Wir weisen Ihrem Task eine einzigartige Email-Adresse zu. Fügen Sie diese Adresse den Empfängern der periodischen Emails hinzu.

yourTaskToken@checkin.bringschuld.io
Auf diese Weise erlangen Sie nicht nur Gewissheit, dass Ihr periodischer Task läuft, sondern auch, dass es kein Emailwarteschlangen Problem gibt, welches verhindert, dass Emails ihre Empfänger erreichen.
Mehr Info
Ihr Unternehmen braucht stille Helden

Bringschuld jetzt aufsetzen